Die 4. gastiert im Alten- und Pflegeheim "Haus Sauerland"

..02.10.2011 09:46 von Uli Schumacher

Ungewöhnlichen Besuch hatte das Alten- ud Pflegeheim "Haus Sauerland" in Arnsberg. Am Samstag gastierte die 4. Mannschaft der Ruhrspringer bei ihrem Heimspiel gegen den Schachverein Hüsten dort. Sie wollten ihrem langjährigen Vereinsmitglied Günther Kotthoff die Möglichkeit geben, wieder an einem Mannschaftsspiel teilnehmen zu können. Kotthoff lebt seit einigen Monaten dort und ist auf einen Rollstuhl angewiesen.

tl_files/music_academy/campus/Bilder Homepage/INternet02.JPG

Deswegen kann er nicht mehr zum Trainingsabend  kommen und ist auch bei den Mannschaftskämpfen nicht mehr dabei. Die Idee, die Mannschaftskämpfe im Altenheim durchzuführen, stieß auch bei den Verantwortlichen des Seniorenheimes auf Begeisterung. Eine herzliche Gastfreundschaft wurde den Schachspielern entgegengebracht mit Kaffee, Getränken und Kuchen für Aktive und Besucher.

Dieses Heimspiel wies aber noch weiter Besonderheiten auf. An 2 Brettern kam es zum Kampf der Generationen, denn mit Simon Mellmann (gegen Alexander Hödicke) und Simon Voss (gegen Rudolf Vogt spielten bei den Ruhrspringern zwei aus der Jugendmannschaft gegen die Senioren.

tl_files/music_academy/campus/Bilder Homepage/internet05.JPG

Bei seinem Comeback in der 4. Mannschaft erreichte Günther Kotthoff ein Remis, Nur Simon Mellmann könnte seine Partie noch gewinnen.

tl_files/music_academy/campus/Bilder Homepage/INternet1.JPG

Alles anderen  Sandor Matzke (gegen Heinz Hätty), Gerhard Barenhoff (gegen Peter Backes) und auch Simon Voss zogen gegen die Hüstener den Kürzeren. Die Ruhrspringer verloren also mit 1,5 zu 3,5, insgesamt war es aber ein Gewinn für Günther Kotthoff und auch für das "Haus Sauerland"!

tl_files/music_academy/campus/Bilder Homepage/INternet03.JPG

Zurück