Knapper Sieg bei Dritte gegen Vierte

..28.01.2017 18:29 von Uli Schumacher

Erst mit dem Remis am 4. Brett zwischen Andreas Korte und Jan Schumacher nach der Zeitkontrolle war der Sieg geschafft. Und das Remis musste man durchaus als glücklich für Jan sehen... Aber vom Anfang:  Am Brett 2 konnte Uli Schumacher seine Siegesserie ausbauen und gewann gegen Bernd Klimczak. Niklas Werthmann glich schnell aus mit seinem zweiten Sieg gegen Erich Rademacher am 8. Brett. Bernhard Polotzek und Marten Mischlak einigen sich in tatsächlich "toter" Stellung nach Generalabtausch auf Remis! Die beiden grippegeschwächten Josef Epping und Dietmar Müller an Brett 5 und 1 konnten sich nicht wirklich durchsetzen, Andreas Korte spielte gegen Jan Schumacher fehlerlos und kam in eine durchaus aussichtsreiche Stellung mit einem Mehrbauern. Schon lag ein Remisangebot von Hubert Sommer vor, als Josef Epping sich dann doch in eine gute Stellung manövrierte und eine Figur gewinnen konnte. Nachdem Hubert dies glücklich vermieden hatte, stellte er dann doch einen Turm ein und musste aufgeben. Dietmar gab daraufhin gegen Aaron, der auch sehr souverän und fehlerlos aufspielte, Remis. Jan kam dann über die Zeitkontrolle und konnte seine Stellung etwas konsolidieren, sodass Andreas keinen Gewinnweg mehr sah und ins Remis einwilligte.

 

Auf Facebook kann man eine Stellung von Schumacher vs. Klimczak sehen ...

Zurück