3. Runde Bezirksliga Teil 2

..28.11.2018 13:43 von Uli Schumacher

Kein Channce für die dritte Mannschaft

Tom Bösterling Brett 8 und Uli Schumacher Brett sieben traten für Aaron Voß und Niklas Werthmann an. Da Bigge nur mit sieben Spielern antrat, kam Tom im wahrsten Sinne des Wortes nicht zum Zug!

Der dadurch entstandene Vorteil war schnell dahin als Rainer Hirsch am Brett 6 seine Partei gegen Bodenhausen verlor. Sandor Matzek folgte bald mit einer weiteren Niederlage, so dass es schnell 2:1 für Bigge stand. Benjamin Schwentker stand gut gegen Kitzhöfer, griff aber leider fehl und musste aufgeben. Simon Mellmann an Brett 2 stand da schon wirklich schlechter, die Niederlage zeichnete sich ab. Uli Schumacher gewann seine Partie am 7.Brett und Andreas Korte zeigte am erste Brett wieder sein ganzes geduldiges Schachkönnen. Aber auch er griff einmal daneben, war dann verwirrt und mit dem zweiten schlechten Zug hintereinander besiegelte er seine Niederlage. Plötzlich hatte Simon Mellmann 2 Springer für den Turm und druckvolle Stellung. Deswegen willigte Bernd Klimczak in eigentlich unmöglich zu gewinnender Stellung nicht ins Remis ein und spielte weiter. Simon gewann letztendlich, aber Bernd, mit ungleichfarbigen Läufern und sich gegenseitig blockierenden Randbauern sowie einem Freibauern seines Gegners  auf der 6. Reihe, musste schließlich in das Remis einwilligen!

Zurück