Knapper Sieg trotz Aufstellungssorgen

..03.03.2012 18:47 von Uli Schumacher

Die Zweite gewinnt mit 4,5 zu 3,5 gegen Meschede 2

Mit einem Kuriosum wurde der Kampf gegen Meschede 2 entschieden. Beim Stand von 3,5 zu 2,5 und "eigentlich" besserer Stellung zog Stefan mit seinem Turm vermeindlich einzügig Matt. Seine Gegnerin gab ihm sofort die Hand und fügte sich in die Niederlage. Aber der Turm hätte einfach geschlagen werden können und Stefan hätte weiter kämpfen müssen....
Aber der Reihe nach: Die sehr junge Mannschaft aus Meschede ging in Führung als Oliver Voss einen Mehrbauern   gegen Leeuw nicht in eine Siegstellung umsetzen konnte und dann noch eine Figur einstellte. Thomas Schmelzer glich umgehend gegen  Soboll aus. Uli Schumacher verzichtete auf seinen Eröffnungsfehler, spielte am Königsflügel  mutig mit allen Bauern auf Angriff. Lohn war die Qualität und dann der Sieg gegen Kai Stiefermann. Bernhard Polotzek einigte sich in einer Beamtenmikadostellung gegen Fischer auf Remis (wer sich zuerst bewegt hätte, hätte verloren ...). Thomas Langes konnte ein Bauernendspiel mit gleichfarbigem Läufer gegen den jungen Ahmad siegreich zu Ende bringen. Josef Epping konnte dem Druck auf seinen Königsflügel nicht standhalten und verlor gegen Bremerich. Stefan Brüser hatte bei besserer Zeit schon 2 Figuren für 2 Bauern, als es zu der beschriebenen Stellung kam. (s.u.)  Und Thomas Henke verlor dann das letzte Spiel kurz nach der Zeitkontrolle.

tl_files/music_academy/campus/Bilder Homepage/Bilder Mannschaftskaempfe/StefanB.jpg

Klar gewonnene Stellung für Weiß (z.B. jetzt Dh6:), aber Te7+ wie geschehen war sicher nicht die richtige Fortsetzung. Trotzdem gab Stefans Gegenerin auf, weil sie übersah, dass sie mit Le7: antworten konnte...

Wie sich Schumacher gegen Kai Stiefermann schlug, ist hier zu sehen!

 

tl_files/music_academy/campus/Bilder Homepage/Bilder Mannschaftskaempfe/2012-03-03 17.24.15.jpg

Kurz vor dem Ende der Partie: Vereinzelte Bauern, gleichfarbige Läufer: Die Routine von Thomas Langes (links) machte zum Schluss den Unterschied...

tl_files/music_academy/campus/Bilder Homepage/Bilder Mannschaftskaempfe/2012-03-03 17.25.04.jpg

Einigten sich im Beamtenmikado auf Remis: Bernhard Polotzek (rechts) und Fischer bei der anschießenden Analyse!

tl_files/music_academy/campus/Bilder Homepage/Bilder Mannschaftskaempfe/2012-03-03 17.25.59.jpg

Die Dame auf h6 war zu stark: Josef Epping (rechts) musste sich geschlagen geben!

 

Zurück